Articles in Category: Aktuelles

Spendenaufruf zur Unterstützung des Jugendtreffs Nauen

Der Humanistische Freidenkerbund Havelland e.V. betreibt seit vielen Jahren erfolgreich den Jugendtreff „Miteinander“ in Nauen, Karl-Thon-Str. 42. Viele Kinder und Jugendliche besuchen ihn regelmäßig. Er ist auch für eine sinnvolle Freizeitgestaltung eingerichtet. Nun bedarf es der Renovierung und dringend der Erneuerung des Fußbodenbelags. Dafür stehen leider keine finanziellen Mittel zur Verfügung.

Wir bitten daher um (steuerabzugsfähige) Spenden, um einen neuen Fußbodenbelag erwerben und verlegen zu können. Jeder kleine und größere Betrag würde uns sehr helfen. Die Jugendlichen  selbst unterstützen vor allem bei der Renovierung des Jugendtreffs.


Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das Konto des Humanistischen Freidenkerbundes Havelland bei der Bank für Sozialwirtschaft, Konto-Nr.: 3329800, BLZ: 10020500., Verwendungszweck: Spende für Jugendtreff Nauen.

Wir und vor allem die Jugendlichen  würden sich sehr über Ihre Unterstützung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Volker Mueller

Vorsitzender

Montag, 11 Februar 2013

Reduzierte Öffnungszeiten der Suppenküche und "Kinder-Oase" Nauen

Die Nauener Suppenküche in der Ritterstr. 3 und das Kinderrestaurant „Kinder-Oase“ in der Mittelstr. 4a mussten ihre Öffnungszeiten reduzieren. Leider können die sozialen Angebote nicht mehr im bisherigen Umfang aufrecht erhalten werden, da bedauerlicherweise die finanzielle Förderung der Personalkosten verringert wurde. Der Humanistische Freidenkerbund Havelland e.V. wird – in Zusammenarbeit mit der Nauener Tafel e.V. – alles dafür tun, damit diese beiden Sozialeinrichtungen in Nauen weiter existieren und Bedürftige unterstützt werden können.

Suppenküche mit einem Frühstücksangebot und einem warmen Mittagessen:

Dienstag bis Samstag, von 08.00 bis 13.30 Uhr

„Kinder-Oase“ mit einer warmen Mittagsmahlzeit:

Montag bis Freitag, von 11.00 bis 15.00 Uhr, und nach Bedarf (falls Schüler- oder Kindergruppen sich vorher anmelden)

Dr. Volker Mueller
Vorsitzender

Montag, 11 Februar 2013

Ausflug in den "Heidepark" nach Soltau

Gegen Langeweile am Wochenende bietet der Humanistische Freidenkerbund Havelland e. V. für Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren eine Tagesfahrt mit dem Bus zum Heidepark nach Soltau an.

Es sind alle interessierten Jugendlichen angesprochen, sich bei uns anzumelden. Die Abfahrt wird am Sonnabend, dem 13.04.2013, gegen 6.00 Uhr, aus dem Havelland sein. Im Reisepreis sind die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus und der Eintritt in den Erlebnispark enthalten.

Der Reisepreis beträgt für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 17. Lebensjahr 43,00 Euro, junge Erwachsene ab 18 Jahre zahlen 46,00 Euro. Nach dem Anmeldeschluss erfolgt durch uns eine Anmeldebestätigung.

Anmeldungen sind bitte umgehend, spätestens bis zum 15.03.2013 schriftlich abzugeben beim:

Humanistischer Freidenkerbund Havelland e. V.
Karl – Thon – Straße 42
14641 Nauen
Tel.: 03321/ 450746

oder

Jugendbüro Rathenow
Berliner Str. 33
14712 Rathenow
Tel.: 03385/ 515531

Mittwoch, 06 Februar 2013

Jugendleitercard Ausbildung

1. Teil: Theoretische Ausbildung 

Wann:                       22.03.2013 – 24.03.2013

Wo:                           im Kiez Bollmannsruh

Kosten:                     48,00 €

Leistungen:              2 Übernachtungen mit Vollpension, Ausbildung

Wer Interesse, hat daran teilzunehmen (Jugendliche im Alter von 15 - 25 Jahren) oder zunächst den genauen Ablaufplan erhalten möchte, meldet sich bitte persönlich im Jugendklub, gern auch telefonisch (03321/ 450746) oder persönlich in Nauen, Karl-Thon-Str. 42. 

Voraussetzungen zum Erwerb der JugendleiterCard:

  • Mindestalter 16 Jahre (Ausnahme: ab 15 Jahre)
  • Ersthelferausbildung (8 Doppelstunden)
  • Praktischer Ausbildungsanteil (ca. 20 h)

Die weiteren Bausteine bieten wir ebenfalls nach der theoretischen Ausbildung an!

Voranmeldungen bitte bis zum 02.03.2013

Humanistischer Freidenkerbund Havelland e.V.
Karl-Thon-Str. 42
14641 Nauen
Tel.: 03321/ 450746
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download Anmeldung

Donnerstag, 31 Januar 2013

Sozialberatungen in Ketzin/ H.

Der Humanistische Freidenkerbund Havelland e. V. bietet ab dem 05. Februar 2013 Allgemeine Sozialberatungen in Ketzin/ Havel an.

Die Sozialberatungen finden regelmäßig jeden 1. und 3. Dienstag im Monat, in der Zeit von 13.00 bis 16.00 Uhr, im Haus der Begegnung, Rathausplatz 26, in Ketzin/ H., statt.

Interessenten und Ratsuchende sind herzlich eingeladen. Hilfen und Beratungen können bei dem Stellen und Ausfüllen von Anträgen für Sozialleistungen und bei persönlichen und sozialen Problemen gegeben werden. Die Beratungen sind kostenlos.

Um längere Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um telefonische Voranmeldung.

Nähere  Informationen  können  telefonisch  im  Humanistischen Freidenkerbund Havelland e. V. bei Frau Ceri  und Frau Rickheim (03321 – 450746) angefragt werden. 

Mittwoch, 30 Januar 2013

Kompetenznachweis Kultur überreicht

Im Rahmen einer Theaterwerkstatt des Humanistichen Freidenkerbundes Havelland e.V. zur kulturellen Jugendbildung konnte der bundseinheitliche anerkannte Kompetenznachweis Kultur erworben werden. Sie fand über eine lange Zeit mit mehreren jungen Leuten statt. Vor kurzem hat nun Antonia Rahn aus Nauen ihren Kompetenznachweis vom Projektleiter der Theaterwerkstatt, Herrn Dr. Volker Mueller, im Beisein der Jugendamtsmitarbeiterin des Landkreises Havelland, Frau Birgit Fürstenow, überreicht bekommen.
 
Antonia Rahn hat sich insbesondere für das Einstudieren und Aufführen von kleinen Theaterstücken und Sketchen, für die Produktion eines selbst gedrehten Filmes  und für die Erarbeitung eines Drehbuches für einen Jugendfilm engagiert. Dabei konnte sie ihren eigenen, sozialen und methodischen Kompetenzen weiter intensiv ausprägen. Es hat viel Freude gemacht, mit ihr zusammen zu arbeiten.  
 
img055
 
 
img056
 
img057
Mittwoch, 30 Januar 2013

Weihnachtsfeier der Falkenseer Tafel

Am 05.12.2012 sind Bedürftige und wirtschaftlich schwache Familien aus Falkensee um 15:00 Uhr zur Tafel-Weihnachtsfeier in das Restaurant „Bella Vita“, in Falkensee, Nauener Straße 77-79 eingeladen. Neben einer Kaffeetafel wird es ein buntes Kulturprogramm mit Liedern und Tanz geben.

Bei weihnachtlicher Musik und in gemütlicher Atmosphäre haben die Gäste Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen und sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Den Abschluss bildet ein Abendessen, welches vom Team des „Bella Vita“ zubereitet wird. Wer Interesse hat, an der Weihnachtsfeier teilzunehmen, meldet sich bitte bei der Falkenseer Tafel e.V., Heinkelstraße 3, 14612 Falkensee (Tel.: 03322/ 429265) an.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Volker Mueller

Vorsitzender

Dienstag, 20 November 2012

Weihnachtsfeier der Nauener Tafel

Am 04.12.2012 sind Bedürftige und wirtschaftlich schwache Familien aus Nauen und Umgebung zur Tafel-Weihnachtsfeier in das „India Haus“ nach Nauen, Paul-Jerchel-Straße 2 eingeladen. Neben einer großen Kaffeetafel mit vielen selbstgebackenem Kuchen, wird es ein buntes Kulturprogramm mit Liedern und Tanz geben. Bei weihnachtlicher Musik und in gemütlicher Atmosphäre haben die Gäste Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen und sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Den Abschluss bildet ein Abendessen, welches vom Team des „India Hauses“ zubereitet wird. Wer Interesse hat, an der Weihnachtsfeier teilzunehmen, meldet sich bitte bei der Nauener Tafel e.V., Ritterstraße 3, 14641 Nauen (Tel.: 03321/ 48173) an.

Des Weiteren wird es kleinere Weihnachtsfeiern in den Tafel-Ausgabestellen der Nauener Tafel e.V. geben: Am 06.12.2012, ab 14:00 Uhr in Pessin, am  11.12.2012, ab 09:00 Uhr in der Bürgerbegegnungsstätte in Wustermark und ab 11:00 Uhr im Tafel-Haus in Brieselang, am 12.12.2012 zwischen 10:00 und 14:00 Uhr in der Tafelausgabe in Friesack. Am 13.12.2012 sind Bedürftige und wirtschaftlich schwache Familien aus Ketzin und Kunden des Angebotes „Tafel-mobil“ ab 15:00 Uhr zur Weihnachtsfeier in das Stadthaus Ketzin eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen

Marina Sult

Vorsitzende

Dienstag, 20 November 2012

Ist denn nun am 21. Dezember Weltuntergang?

Am diesjährigen Tag der Wintersonnenwende soll die Welt untergehen, sagen einige Prophezeiungen und auch einige sog. Sekten und Psychogruppen. Was steckt nun dahinter? Wie sind der Maja-Kalender, die Vorhersagen von Nostradamus, die kosmischen Konstellationen usw. einzuschätzen?

In einer nicht ganz so ernsten Gesprächsrunde wollen wir darüber aufklären und diskutieren. Sie findet jeweils am 20.11.12, um 17.00 Uhr, im Jugendklub Bredow, Oranienburger Str. 16, und am 22.11.12, um 18.00 Uhr, im Jugendklub Brieselang, Wustermarker Allee 5, statt.

Alle interessierten jungen Leute sind dazu herzlich eingeladen. 

Dr. Volker Mueller

Freitag, 16 November 2012

Toleranz-Event zum Tag der Menschenrechte

Am 07.12.2012 veranstaltet der Humanistische Freidenkerbund Havelland e.V. im Kulturzentrum Rathenow (Blauer Saal), von 16:00 bis 22:00 Uhr ein Toleranz-Fest.

Unter dem Motto „All equal – all different“ wollen wir uns an diesem Tag für die Menschenrechte, ihre Sicherung und Verteidigung, stark machen. Gleichzeitig soll das Wissen über die Menschenrechte z.B. durch Kultur, Gesprächsrunden, Informationsstände von verschiedenen Organisationen aufgefrischt und vertieft werden.

Ein besonderes Anliegen ist uns, sich für eine friedliche, freie, tolerante und demokratische Gesellschaft einzusetzen, in der jeder Mensch von Geburt frei und mit gleichen Rechten ausgestattet ist und zugleich hohen Respekt vor der Unterschiedlichkeit der Individualität lebt.

Angeboten werden

-       ein kurzweiliges Bühnenprogramm mit regionalen Künstlern (16:00 bis 22:00 Uhr)

-       interessante Informationsstände zum Thema Toleranz und Menschenrechte

-       Gesprächsrunden mit kompetenten Gesprächspartnern (z.B. dem Schriftsteller Stephan Mögle-Stadel).

Außerdem werden weitere Projekte, die vom Lokalen Aktionsplan Westhavelland gefördert wurden, vor Ort sein und ihre Projekte vorstellen.

Die Veranstaltung wird finanziell durch den Lokalen Aktionsplan Rathenow/ Region Westhavelland, das Bundesprogramm „Toleranz Fördern – Kompetenz Stärken“ und den Landkreis Havelland unterstützt.

A. Seibt/ Dr. V. Mueller

Freitag, 09 November 2012