Articles in Category: Aktuelles

Gelungene Veranstaltungen zur Frauenwoche

Anlässlich der 23. Brandenburger Frauenwoche im Havelland fand am Abend des 06.03.2013 eine außergewöhnliche Veranstaltung im Jugendklub „Big Family“ Bredow, dessen Träger der Humanistische Freidenkerbund Havelland e.V. ist, statt. Eingeladen waren Mädchen und Frauen aus Bredow und Umgebung. 42 Teilnehmerinnen folgten der Einladung zum gemütlichen Beisammensein und der Gelegenheit, sich zu treffen. Außerdem fand ein einstündiges musikalisches Kulturprogramm zur geschichtlichen Entwicklung des Wahlrechts der Frauen statt. Lustiges, Satirisches und Nachdenkliches wurde musikalisch durch die Musikpädagogin Silvana Uhlrich-Knoll vorgetragen.

Ebenso fand am 08.03.2013 in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr in Falkensee eine, vom Humanistischen Freidenkerbund Havelland e.V. initiierte, Frauentagsfeier statt, die von Frau Uhlrich-Knoll künstlerisch umrahmt wurde.

Durch die gute Resonanz und das positive Feedback der Teilnehmerinnen sind ähnliche Veranstaltungen im nächsten Jahr gewiss.

A. Seibt

Frauentag 2013

Frauentag 2013

Donnerstag, 14 März 2013

Aktivitäten im Rahmen der Frauenwoche 2013

Unter dem Motto „Frauen Stimmen gewinnen“ steht die 23. Brandenburger Frauenwoche im Havelland, welche in diesem Jahr vom 01.03. bis zum 11.03.2013 stattfindet. Im Rahmen der Frauenwoche lädt der der Humanistische Freidenkerbund Havelland e.V. zu folgenden Veranstaltungen ein:

Montag, 04.03.2013, 16:00 – 18:00 Uhr

Jugendbüro Rathenow, Berliner Straße 33, Tel. 03385/ 515531

Informationsveranstaltung zum Themenschwerpunkt Energie/ Klima/ Nachhaltigkeit:

Ein Mitarbeiter der Verbraucherzentrale Belzig informiert zu den Themen Energie einsparen

und Betriebskosten senken.

 

Dienstag, 05.03.2013, 17:00 - 19:30 Uhr

Jugendklub „Millennium“ Brieselang, Wustermarker Allee 5, Tel. 033232/ 41199

„Weiberquatschrunde“ für interessierte junge Mädchen bei Kaffee, Tee und Gebäck

 

Mittwoch, 06.03.2013, 17:00 - ca. 21:00 Uhr

Jugendklub „Big Family“ Bredow, Oranienburger Straße 16, Tel.: 03321/ 828222

Frauentagsveranstaltung mit Gesprächsrunde und musikalischer Umrahmung durch die Musikpädagogin und Künstlerin Silvana Uhlrich-Knoll mit dem Thema „Du hast vielleicht ‘ne Wahl, aber ich habe Recht! Starke Frauenstimme über die Qual der Auswahl in politischer, männlicher oder beruflicher Hinsicht.“

 

Freitag, 08.03.2013, 10:00 - 13:00 Uhr

Frauentagsveranstaltung des Jugend- und Familientreff Falkensee im Versammlungsraum der Lebenshilfe Falkensee

Bei Kaffee und Kuchen besteht die Möglichkeit über die Belange von Frauen ins Gespräch zu kommen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch die Musikpädagogin und Künstlerin Silvana Uhlrich-Knoll mit dem Thema „Du hast vielleicht ‘ne Wahl, aber ich habe Recht! Starke Frauenstimme über die Qual der Auswahl in politischer, männlicher oder beruflicher Hinsicht.“

Freitag, 08.03.2013, 15:00 – 19:00 Uhr

Frauentagsveranstaltung der Begegnungsstätte für Obdachlose und sozial schwache

Menschen, Nauen

Gemütliche Kaffeerunde in der Kinder-Oase, Mittelstraße 4a 

Montag, 11.03.2013, 15:00 - ca. 20:00 Uhr

Jugendklub Hertefeld, Dorfstraße 26, Tel.: 03321/ 745975

Traditionelle Frauentagsfeier in gemütlicher Atmosphäre mit Informationen zum Thema Energiesparen und Betriebskosten senken.

Anmeldung bis zum 06.03.2013, Teilnehmergebühr: 5,00 €

Sonntag, 03 März 2013

Ein Blick hinter die Fassade des Deutschen Bundestages

In Vorbereitung auf die Humanistische Jugendfeier 2013 besuchten fünfundzwanzig Jugendliche und zwei Betreuer am Samstag, dem 23.02.2013 den Deutschen Bundestag in Berlin. Nach einem Vortrag auf der Besuchertribüne im Plenarsaal, indem zu den Aufgaben, der Arbeitsweise und der Zusammensetzung des Parlaments sowie über die Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes informiert wurde, hatten die Jugendlichen die Gelegenheit mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Kirsten Tackmann (Agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag) ins Gespräch zu kommen und über aktuelle Entwicklungen in der Politik (z.B. den Bundeswehreinsatz in Mali, über Hartz IV und Niedriglohn, die personelle Situation in Jugendsozialarbeit im Land Brandenburg) zu diskutieren. Abschließend besuchten alle Teilnehmer die Reichstagskuppel.

130223 Besuchergruppenfoto 1 Foto Bodau

130223 Besuchergruppe Gespraech mit Publikum Foto Bodau

 

Sonntag, 03 März 2013

Tagungen zu Saraswathi Gora ( 1912 - 2006 )

Tagung des Humanistischen Freidenkerbundes Havelland e.V.:

„Freiheit und Humanismus in Indien“

Zum 100. Geburtstag von Frau Saraswathi Gora (1912 – 2006)

Anlässlich des 100. Geburtstages von Saraswathi Gora, der Mit-Gründerin des Atheist Centre (1940), die im Jahr 2000 u.a. auch Ehrenmitglied des Humanistischen Freidenkerbundes wurde, wurde eine zweitägige Tagung in Nauen erfolgreich durchgeführt. Thema war: "Freiheit und Humanismus in Indien (und Brandenburg)". Saraswathi Gora war eine berühmte Atheistin und Humanistin, eine Weggefährtin Gandhis, eine aktive Sozialreformerin, Freiheitskämpferin und Frauenrechtlerin; sie setzte sich für eine tolerante und kastenfreie Gesellschaft ein.

Am 8.8.2012 wurde die Tagung (Teil 1) vor allem durch unsere anwesenden indischen Freunde Dr. Maru, Hari Subramanjan und Hasil Gora gestaltet. Es waren über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer anwesend.

Der 2. Teil der Tagung fand dann am 10.11.2012 statt. Dr. Volker Mueller sprach zum Thema: „Soziale Chancen und kulturelle Vielfalt im heutigen Indien - Saraswathi Goras Bedeutung“. Dabei hat er auch über die Konferenz Ende September 2012 in Vijayawada, an der er teilnahm, berichtet.

Zu folgenden Themen wurden dann drei weitere, sehr engagierte Vorträge gehalten:

- Marie Fredrich: “Unser Indienbild zwischen Bollywood und Armut“

- Silvana Uhlrich-Knoll: „Werte und Jugend - Internationaler Jugendaustausch zwischen Brandenburg und Indien“

- Tina Bär: „Ökologie und sozialer Wandel in Indien (und Brandenburg)“

Die beiden Tage waren von viel Wissensvermittlung, Diskussionen und Austausch geprägt.

Dr. Volker Mueller

 

Leben und Wirken von Saraswathi Gora (Kurzdarstellung):

- 28.09.1912: in Vijayanagaram, A.P., geboren

- 1922: Hochzeit mit Gora, 1926 Beginn ihres Ehelichen Lebens

- 1928: Ausscheiden aus ihrer Kaste

- 1940: Gründung des Atheist Centre mit Gora  mit dem gemeinsamen Foto in klein 

- 1945/ 46: Besuche und Gespräche mit Gandhi in Sevagram Ashram

- Mitgründung mit Koleitung von drei Sozialwerken in Andhra Pradesh und dem  Wissenschaftszentrum in Vijayawada

- Initiatorin und Organisatorin vieler Menschenrechtsaktivitäten und sozialer und Bildungsprojekte in Indien

- Leitung der Weltatheismuskonferenzen in Vijayawada: 1972, 1980, 1996 und 2005

- 26.08.2006: in Vijayawada verstorben

 

Jai Insaan!

A Positive Atheism as a Way of Life.

We are a Global Family.

Für Freies Denken, Humanität, Toleranz, soziales Handeln!

 

2012-11-10 17.33.49

2012-11-10 17.36.21

2012-11-10 17.37.14

Montag, 18 Februar 2013

Anmeldungen zur Namensfeier am 23. Juni 2013 in Nauen

Welche Familie aus dem Havelland möchte mit ihrem Kind oder ihren Kindern an einer humanistischen Namensfeier teilnehmen? Es besteht wieder die Möglichkeit, eine würdige Namensgebung in Nauen zu feiern.

Der Humanistische Freidenkerbund Havelland e.V. führt für Kinder, deren Eltern es wünschen, eine offizielle Feierstunde zum Lebensbeginn des jungen Erdenbürgers durch. Die Namensgebung wird gewürdigt. Die Tochter oder der Sohn werden damit in ihrem Lebenskreis als neuer Teil der Familie festlich begrüßt. Im Beisein von Familienangehörigen, Paten und Freunden werden das Kind und sein Name im Sinne weltlicher Festkultur gefeiert.

Die Feierstunde zur Namensgebung findet am 23. Juni 2013, in Nauen statt.

Falls Sie Fragen haben oder sich für die Namensfeier anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an:

Humanistischer Freidenkerbund Havelland,
14641 Nauen, Karl-Thon-Straße 42, Tel.:  03321 / 450746.

Dienstag, 12 Februar 2013

Spendenaufruf zur Unterstützung des Jugendtreffs Nauen

Der Humanistische Freidenkerbund Havelland e.V. betreibt seit vielen Jahren erfolgreich den Jugendtreff „Miteinander“ in Nauen, Karl-Thon-Str. 42. Viele Kinder und Jugendliche besuchen ihn regelmäßig. Er ist auch für eine sinnvolle Freizeitgestaltung eingerichtet. Nun bedarf es der Renovierung und dringend der Erneuerung des Fußbodenbelags. Dafür stehen leider keine finanziellen Mittel zur Verfügung.

Wir bitten daher um (steuerabzugsfähige) Spenden, um einen neuen Fußbodenbelag erwerben und verlegen zu können. Jeder kleine und größere Betrag würde uns sehr helfen. Die Jugendlichen  selbst unterstützen vor allem bei der Renovierung des Jugendtreffs.


Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das Konto des Humanistischen Freidenkerbundes Havelland bei der Bank für Sozialwirtschaft, Konto-Nr.: 3329800, BLZ: 10020500., Verwendungszweck: Spende für Jugendtreff Nauen.

Wir und vor allem die Jugendlichen  würden sich sehr über Ihre Unterstützung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Volker Mueller

Vorsitzender

Montag, 11 Februar 2013

Reduzierte Öffnungszeiten der Suppenküche und "Kinder-Oase" Nauen

Die Nauener Suppenküche in der Ritterstr. 3 und das Kinderrestaurant „Kinder-Oase“ in der Mittelstr. 4a mussten ihre Öffnungszeiten reduzieren. Leider können die sozialen Angebote nicht mehr im bisherigen Umfang aufrecht erhalten werden, da bedauerlicherweise die finanzielle Förderung der Personalkosten verringert wurde. Der Humanistische Freidenkerbund Havelland e.V. wird – in Zusammenarbeit mit der Nauener Tafel e.V. – alles dafür tun, damit diese beiden Sozialeinrichtungen in Nauen weiter existieren und Bedürftige unterstützt werden können.

Suppenküche mit einem Frühstücksangebot und einem warmen Mittagessen:

Dienstag bis Samstag, von 08.00 bis 13.30 Uhr

„Kinder-Oase“ mit einer warmen Mittagsmahlzeit:

Montag bis Freitag, von 11.00 bis 15.00 Uhr, und nach Bedarf (falls Schüler- oder Kindergruppen sich vorher anmelden)

Dr. Volker Mueller
Vorsitzender

Montag, 11 Februar 2013

Ausflug in den "Heidepark" nach Soltau

Gegen Langeweile am Wochenende bietet der Humanistische Freidenkerbund Havelland e. V. für Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren eine Tagesfahrt mit dem Bus zum Heidepark nach Soltau an.

Es sind alle interessierten Jugendlichen angesprochen, sich bei uns anzumelden. Die Abfahrt wird am Sonnabend, dem 13.04.2013, gegen 6.00 Uhr, aus dem Havelland sein. Im Reisepreis sind die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus und der Eintritt in den Erlebnispark enthalten.

Der Reisepreis beträgt für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 17. Lebensjahr 43,00 Euro, junge Erwachsene ab 18 Jahre zahlen 46,00 Euro. Nach dem Anmeldeschluss erfolgt durch uns eine Anmeldebestätigung.

Anmeldungen sind bitte umgehend, spätestens bis zum 15.03.2013 schriftlich abzugeben beim:

Humanistischer Freidenkerbund Havelland e. V.
Karl – Thon – Straße 42
14641 Nauen
Tel.: 03321/ 450746

oder

Jugendbüro Rathenow
Berliner Str. 33
14712 Rathenow
Tel.: 03385/ 515531

Mittwoch, 06 Februar 2013

Jugendleitercard Ausbildung

1. Teil: Theoretische Ausbildung 

Wann:                       22.03.2013 – 24.03.2013

Wo:                           im Kiez Bollmannsruh

Kosten:                     48,00 €

Leistungen:              2 Übernachtungen mit Vollpension, Ausbildung

Wer Interesse, hat daran teilzunehmen (Jugendliche im Alter von 15 - 25 Jahren) oder zunächst den genauen Ablaufplan erhalten möchte, meldet sich bitte persönlich im Jugendklub, gern auch telefonisch (03321/ 450746) oder persönlich in Nauen, Karl-Thon-Str. 42. 

Voraussetzungen zum Erwerb der JugendleiterCard:

  • Mindestalter 16 Jahre (Ausnahme: ab 15 Jahre)
  • Ersthelferausbildung (8 Doppelstunden)
  • Praktischer Ausbildungsanteil (ca. 20 h)

Die weiteren Bausteine bieten wir ebenfalls nach der theoretischen Ausbildung an!

Voranmeldungen bitte bis zum 02.03.2013

Humanistischer Freidenkerbund Havelland e.V.
Karl-Thon-Str. 42
14641 Nauen
Tel.: 03321/ 450746
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download Anmeldung

Donnerstag, 31 Januar 2013

Sozialberatungen in Ketzin/ H.

Der Humanistische Freidenkerbund Havelland e. V. bietet ab dem 05. Februar 2013 Allgemeine Sozialberatungen in Ketzin/ Havel an.

Die Sozialberatungen finden regelmäßig jeden 1. und 3. Dienstag im Monat, in der Zeit von 13.00 bis 16.00 Uhr, im Haus der Begegnung, Rathausplatz 26, in Ketzin/ H., statt.

Interessenten und Ratsuchende sind herzlich eingeladen. Hilfen und Beratungen können bei dem Stellen und Ausfüllen von Anträgen für Sozialleistungen und bei persönlichen und sozialen Problemen gegeben werden. Die Beratungen sind kostenlos.

Um längere Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um telefonische Voranmeldung.

Nähere  Informationen  können  telefonisch  im  Humanistischen Freidenkerbund Havelland e. V. bei Frau Ceri  und Frau Rickheim (03321 – 450746) angefragt werden. 

Mittwoch, 30 Januar 2013