Viele interessante Angebote und spannende Aktivitäten in Vorbereitung auf die Humanistische Jugendfeier 2013

on Montag, 29 April 2013.

In Vorbereitung auf die Humanistischen Jugendfeiern 2013 bot der Humanistische Freidenkerbund Havelland e.V. im Ost- und im Westhavelland Jugendveranstaltungen und Jugendreisen für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und Jugendbildung an.

Dazu zählten beispielsweise Jugendstunden zu verschiedenen Themen (z.B. Die Gefahr von Süchten – illegale Drogen, Alkohol usw.; Aids und Sexualität; Sekten, Psychogruppen und Okkultismus), eine Führung durch die Gedenkstätte KZ Sachsenhausen, ein Besuch im Deutschen Bundestag (mit einem Vortrag auf der Besuchertribüne im Plenarsaal, einer Gesprächsrunde mit der Bundestagsabgeordneten Dr. K. Tackmann und Besuch der Reichstagskuppel) und ein Tagesausflug zum Heidepark Soltau.

Bei einer Veranstaltung zum Gesunden Kochen bereiteten die Jugendlichen gemeinsam ein leckeres Menü, bestehend aus Salat, Kartoffelspalten mit Dip, Lasagne und Beereneis zu. Das Highlight war die Verspeisung der gemeinsam zubereiteten Gerichte. Erstmalig wurden in diesem Jahr drei Knigge-Kurse angeboten, in denen sich die Jugendlichen über Etikette und Tischmanieren im Restaurant informieren konnten. Außerdem gab es gute Tipps und Hinweise zum Verhalten in Alltagsituationen beispielsweise bei Bewerbungsgesprächen.

Aber auch sportliche Aktivitäten kamen nicht zu kurz. So konnten die Jugendlichen bei einer Schnupperstunde im Bogenschießen ihr Geschick unter Beweis stellen.

Außerdem hatten die Jugendlichen in Rathenow und in Nauen die Möglichkeit, an Gerichtverhandlungen der Amtsgerichte teilzunehmen. In Nauen konnten die Jugendlichen anschließend noch mit dem Jugendrichter Hr. Paßmann ins Gespräch kommen.

Auf besonders großes Interesse stieß das Angebot einer Gesprächsrunde zu Chancen und Gefahren moderner Medien, wo u.a. das korrekte Verhalten im Umgang mit dem Internet und in sozialen Netzwerken thematisiert wurde. Während einer Betriebsbesichtigung in Falkensee bei der Firma eCom Logistik GmbH & Co. KG konnten die Jugendlichen bei einem Rundgang hinter die Kulissen der Firma schauen, Einblicke in die Abläufe erhalten und sich über die Berufsfelder im Unternehmen informieren. In der MAZ-Lokalredaktion in Falkensee konnten interessierte Jugendliche dem MAZ-Redakteur Stefan Kuschel über die Schulter schauen.

„Hallo Paris, wir kommen!“ hieß es für 41 Jugendliche, die an einer 4-tägigen Jugendreise in den Osterferien teilnahmen und ein abwechslungsreiches Programm geboten bekamen. Eine weitere Reise nach Paris ist übrigens in den Sommerferien geplant (15.07. – 19.07.2013). Anmelden können sich Jugendliche (zwischen 13 und 18 Jahren) dafür noch bis zum 06.05.2013. Der Reisepreis beträgt 320,00 €.

Außerdem bieten wir vom 14.06. – 16.06.2013 für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren ein Zeltwochenende in Kleßen an. Bei viel Spaß, Baden, Sport und Grillen am Lagerfeuer  ist Erholung garantiert. Bis zum 24.05.2013 werden Anmeldungen entgegen genommen. Der Reisepreis beträgt 20,00 €.

Wir möchten uns bei allen Unternehmen und Referenten bedanken, die uns bei der Durchführung der Veranstaltungen und Reisen unterstützt haben.

Comments (0)

Leave a comment

You are commenting as guest.